Jesús Miguel RodrÍguez de la Torre
„Monochrome & Colour Paintings“
22. September – 19. November 2017

 

J. M. RodrÍguez de la Torre
22.09. – 19.11.2017

„Monochrome & Colour Paintings“

Vernissage:
Freitag, 22.09.2017 – 19 Uhr

Musikalische Begleitung: Rainer Rueppell

 

Die Malerei von Jesús Rodríguez de la Torre beschäftigt sich mit dem Menschen im Fluss der Zeit – von gestern bis heute – ohne Traumzeiten, Paralleluniversen und jene andere mystische Realität, die wir intuitiv erfassen, zu vergessen. In der Darstellung seiner Figuren bedient er sich diverser Techniken.

Seine monochromen Werke entwickeln sich aus der Idee eines zufälligen Farbflecks, den der Künstler
interpretiert. So entsteht aus der Intuition heraus, quasi wie in einem Traum, eine abstrakt-figürliche Malerei.

In seinen farbigen Werken ist das formelle Vorgehen traditioneller: In altmeisterlicher Kunstfertigkeit
inszeniert Jesús Rodríguez de la Torre „Momentaufnahmen der Moderne“ in den Farben und Lichtern des siebzehnten Jahrhunderts und überträgt das Gefühl, neues Leben zu erwecken.

Jesús Miguel Rodríguez de la Torre wurde in Jaén/Spanien geboren. Er besuchte die Kunsthochschule von Baeza in der Fachrichtung Design und studierte später Kunst an der Universität von Sevilla und an der Universität von Granada. Er lebt und arbeitet in seinem Haus in  Andalusien. Jesús Miguel Rodríguez de la Torre hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen erhalten, ist in öffentlichen und privaten Sammlungen vertreten und hatte Ausstellungen in renommierten Galerien und Museen sowie auf den großen Kunstmessen im In- und Ausland.

 

 



Öffnungszeiten: Do – So, 15 – 18 Uhr und nach Vereinbarung

Galerie Liebau | Rhönblickstraße 63 | 36151 Burghaun | Tel.: 06652/3457
info@galerie-liebau.de | www.galerie-liebau.de