"Bewegung des Augenblicks"
Miranda Garrido + Heinz
11.11.2016 – 15.01.2017

 

Esther Miranda Garrido | Malerei | Heidelberg + Andalusien

In den Ölgemälden von Esther Miranda Garrido stehen dieMenschen im Focus, sie sind meistens in Gruppen dargestellt und bewegen sich in der Stadt, am Strand, in der Landschaft. Die besonderen Farben, das Licht und die oft nur fragmentarischen Darstellungen der Personen bringen ein großes Tempo und Zeitgefühl in die Bilder und lassen uns zu unbemerkten Beobachtern der Szenerie werden. Der Dialog der Entdeckungen, der sich in unserer Wahrnehmung etabliert, weist auf die philosophische Auseinandersetzung mit dem menschlichen Dasein hin.

 

Jürgen Heinz | Metallplastiken | Lorsch/Bergstraße

Mit seinen "MOVING SCULPTURES" gelingt Jürgen Heinz 2013 der Durchbruch in eine neue Dimension. Der unüberwindbar scheinende Grat zwischen archaischem Stahl und sanfter Bewegung ist überschritten. Die Werke kommunizieren, fordern den Betrachter auf und heraus zum Agieren. Neuester Dialog zwischen Kunstwerk und Betrachter: die Werkserie "TOUCH". Hauptmotiv und Inspiration des Metallbildhauers ist der Mensch und seine Beziehungen. Nähe und Distanz, Anlehnung, Miteinander, Nebeneinander, Zusammenleben, Kommunikation und Titel wie "Zweisamkeit", "You and Me", "Gleichklang". Einige Objekte verbergen ihre Beweglichkeit in einer geschlossenen Form, die zunächst als Statische Plastik wahrgenommen wird. Bewegung aus dem Inneren der Metallskulptur wird zum Herzschlag, zum Antrieb des Objektes – insbesondere die Arbeiten der Werkgruppe "AUS SICH HERAUS."

 



Öffnungszeiten: Do – So, 15 – 18 Uhr und nach Vereinbarung

Galerie Liebau | Rhönblickstraße 63 | 36151 Burghaun | Tel.: 06652/3457
info@galerie-liebau.de | www.galerie-liebau.de