"Krebs + Rießbeck" 22.01.–03.04.2016

Ernst Krebs | Glasskulpturen

Durch seine Fähigkeit zur Lichtbrechung und Reflexion erlaubt das Material Glas einen Blick durch und hinter den Spiegel. Dem Betrachter werden damit neue optische Welten eröffnet. Schnitte, die der Künstler Ernst Krebs in den Glasblock sägt, ohne ihn gänzlich zu durchschneiden, erzeugen in dem Quader ständig neue Räume und Dimensionen. Das Medium Glas transformiert das Spannungsverhältnis von Außenwelt und Innenwelt, von Eigenem und Fremdem in ein skulpturales Werk, das keines äußeren Dekors mehr bedarf. (Nach Text von Prof. Dr. Andreas Kühne, München)

Ernst Krebs ist bekannt durch internationale Ausstellungen und ist in vielen Galerien, Museen und öffentlichen Sammlungen vertreten, er hat zahlreiche Kunstpreise und Auszeichnungen erhalten.

Gerhard Rießbeck | Malerei

"Der Blick des Forschers fand nicht selten mehr, als er zu finden wünschte." Dieses Zitat von Lessing aus "Nathan der Weise" trifft auch auf die Arbeiten von Gerhard Rießbeck zu. Die Fahrten auf dem Expeditionsschiff "Polarstern" in die Arktis und Antarktis, Reisen unter anderem nach Grönland, Lappland und Südamerika sind unmittelbare Naturerlebnisse, die der Künstler in seinen Bildern umsetzt. Es ist seine Interpretation der Wirklichkeit: das Meer, das Eis, die Forscher. Verhüllt scheinen sie eins zu werden mit der Natur, Schnee und Eis, Menschen in extremen Situationen, in einer prekären Balance aus Ohnmacht und Eroberungsdrang.

Gerhard Rießbeck ist ebenso bekannt geworden durch internationale Ausstellungen und hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen erhalten.

   


 

 



Öffnungszeiten: Do – So, 15 – 18 Uhr und nach Vereinbarung

Galerie Liebau | Rhönblickstraße 63 | 36151 Burghaun | Tel.: 06652/3457
info@galerie-liebau.de | www.galerie-liebau.de | www.facebook.com/art.gallery.germany