Claudia Krentz

Claudia Krentz | Bremen | Skulpturen


„Im Zentrum meiner bildhauerischen und zeichnerischen Arbeit steht der Mensch. Die Hauptmotive sind Köpfe und Körper – in Stein, in Bronze und im Bild. In meinen Arbeiten suche ich danach, die Pole von Gefühl, Intuition und Rationalität auszuloten und ihre Gegensätzlichkeit zu hinterfragen. Emotionale und geistige Erfahrungen des Menschen mit der Welt und mit sich selbst körperhaft zum Ausdruck zu bringen, bilden die Triebfedern meiner Arbeit. Köpfe und Figuren zeigen meinen Widerhall auf die Welt, der einen neuen Widerhall und neue Interpretationen im Auge des Betrachters und der Betrachterin fordert.“ (Claudia Krentz)


           Vita Claudia Krentz
1978–1984 Studium an der Universität Bremen: Kunst und Technisches Werken
     1986 II. Staatsexamen für das Lehramt (Kunst und Arbeitslehre/ Technisches Werken)
1986–1994 hauptberufliche Tätigkeit in der Erwachsenenbildung
          Der Schwerpunkt der eigenen Arbeit liegt bis 1990
          im bildnerischen Bereich, besonders in der Zeichnung und Collage.
          1990 kommt die Bildhauerei als weiterer Bereich hinzu
     1990 Fortbildung in (Stein-)Bildhauerei in Italien. Seitdem mehrere Studienaufenthalte in Italien
seit 1994 freischaffend tätig in den Bereichen Bildhauerei, Malerei und Gestaltung
     1996 Veröffentlichung des Buches „Kunst am Rande“ sowie Konzeption und
          Organisation der dazugehörigen Ausstellung im Bremer Dom
seit 2000 Lehraufträge an der Universität Bremen

          Ausstellungen (Auswahl)
     1996 Veröffentlichung des Buches „Kunst am Rande“ sowie Konzeption und
          Organisation der dazugehörigen Ausstellung im Bremer Dom
     1997 Lichtstudio am Goetheplatz, Bremen (Einzelausstellung)
          Forum Kirche, Bremen (Einzelausstellung)
     1998 „Sinneswandeln“, Oldenburg
          Bauindustrieverband Bremen-Nordniedersachsen (Einzelausstellung)
 1999/2000 „Kunst trifft Maschine“, BIBA, Bremen (Einzelausstellung)
     2000 „Kunst am Wall“, Bremen
          Wettbewerbsausstellung „Menschen“, Galerie Liebau, Burghaun/Fulda
seit 2000 Lehraufträge an der Universität Bremen, Atelier-Seminare
     2001 Kassenärztliche Vereinigung, Bremen (Einzelausstellung)
          Galerie Liebau, Fulda-Burghaun (Ausstellung zu zweit)
     2003 „tanzbewegt“, St. Stephani-Kirche, Bremen (Einzelausstellung)
          Bremische Volksbank, Bremen (Einzelausstellung)
     2004 Galerie Liebau, Fulda-Burghaun (Ausstellung zu zweit)
     2006 Galerie De hooge Hees, Niederlande
     2007 Galerie Interart Beeldentuin, Niederlande
     2008 Lange Nacht der Museen, Haus 121: Atelier Anja Bogott, Koblenz
          Galerie Interart Beeldentuin, Niederlande
          Galerie Liebau, Burghaun/Fulda (Ausstellung zu zweit)
          18 Künstler zum Thema Paar, Kunstkontor Lübeck
     2009 K:sechs - artgroup: Kunststation Kleinsassen
          K:sechs - artgroup Parallelausstellung: Galerie Liebau, Burghaun/Fulda
          Atelier- und Hofausstellung: Atelier C. Krentz, Bremen
     2010 Ausstellung im Kino 46, Bremen
          Galerie Interart Beeldentuin, Niederlande
          Kunstverein Syke
     2011 Hemelinger Kunsttage, Bremen
          Jubiläumsaaustellung "15 Jahre Galerie Liebau", Burghaun/Fulda


Arbeiten von Claudia Krentz in der Galerie Liebau:
Ausstellung "Skulpturensommer 2013" | 12. April bis 20. Oktober 2013
Ausstellung "Artemova + Dor + Krentz" | 12. April bis 16. Juni 2013