Roland Mayer

Roland Mayer | Raubling | Skulpturen


Roland Mayer hat bereits Kunstpreise und Aus­zeich­nungen erhalten. Seine Arbeiten sind weltweit in vielen Museen, Kunstsammlungen und Skulpturenparks vertreten.


Die Arbeiten Roland Mayers beschäftigen sich mit der Beobachtung von natürlichen Abläufen und der Wahrnehmung von Veränderungen des in Jahrmillionen gewachsenen Naturraums, die durch menschlichen Einfluss und massive Eingriffe in diese natürliche Balance entstehen. So steht nicht der Mensch im Mittelpunkt seines Interesses, sondern dessen Handeln und die Auswirkungen und Konsequenzen für unseren Lebensraum.

Seit über 30 Jahren arbeitet Roland Mayer als freischaffender Bildhauer. Sein bevorzugtes Arbeitsfeld ist die Skulptur im Außenraum. In den vergangenen Jahren wurde er zu 40 internationalen Bildhauersymposien eingeladen, nahm an internationalen Ausstellungen, Art in Residence und Visiting-Artists-Pro­gram­men teil und konnte weltweit seine Entwürfe in Stein, Stahl und diversen Land-Art-Projekten realisieren. Seine bis dato wichtigste Einladung erhielt Roland Mayer im Jahr 2008 nach Peking, um eine Großskulptur für den Olympiapark zu schaffen.

Resultierend aus seiner langjährigen Erfahrung arbeitet er die speziellen Eigenheiten und die haptischen und visuellen Besonderheiten der verschiedenen Materialien heraus und gibt sie in seiner reduzierten Formensprache wieder.


Vita Roland Mayer
   1954 geboren in Burghausen
1969-72 Ausbildung zum Bildhauer in Heufeld (Abschluss als Bundessieger)
1975-77 Studium Zeichnen, Aktzeichnen und Kunstgeschichte in München
        Meisterschule, Holzbildhauer und Steinbildhauermeister
   1980 Beginn als freischaffender Künstler
1984-95 Ateliergemeinschaft Rosenheim. Frank/Hofmann/Mayer
   1989 Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler
   1991 Atelier in Wallkofen-Geiselhöring/Niederbayern
   2005 Gründungsmitglied von Sculpture-Network

Preise / Auszeichnungen:
Kunstpreis der Stadt Schwabach, Ortung 1
Anne and Rodney Pearlman Fellowship
Beijing Olympic 2008 Sculpture Competition

Teilnahme an internationalen Künstlersymposien und Ausstellungen
Österreich, Slowakei, Ungarn, Italien, Frankreich, Belgien, Malta, Südkorea ,China , USA ,Dänemark,
Lettland, Australien, Arabische Emirate, Schweiz, Luxemburg, Zypern, Türkei, Kuwait, Guatemala,
Spanien, Syrien, Bahrain, Ägypten

Stipendienaufenthalte und internationale Workshops
2002 Spanien, Barcelona: St. Perpetua de Mogoda USA
     Providence Rhode Island: „Convergence Festival“
2003 China, Guilin: Yuzi- Paradise Skulpturenpark
     China, Xiamen: Sea and Music Sculpture Manifest
2004 USA, San Francisco: „Djerassi Resident Artists Program“
     Katzow Skulpturenpark: Workshop mit Duschat und Radeloff
2005 USA, Johnson City TX: Benini Foundation, Skulpturenpark
     Australien Sydney: “Sculpture by the Sea” Bondi Beach
     Österreich, Riedersbach: Energie AG Stahlpark Museum
2006 USA, Bakersfield: California State University CSUB
2007 East Haddam/USA: I-Park Environmental Art Program
     Beijing/China: Olympic Sculpture Invitational
2008 Le Mont-Dore/ Frankreich: Horizons Nature Art
2009 China, Chengdu: New Southwest Jiaotong University

Weltweit zahlreiche Arbeiten im öffentlichen Raum und für Skulpturenparks
Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen


Mehr lesen über Roland Mayer:
Pressebericht der Fuldaer Zeitung Ausstellung Mayer + Obermann (2011)

Arbeiten von Roland Mayer in der Galerie Liebau:
Ausstellung "Skulpturensommer 2013" | 12. April bis 20. Oktober 2013