Figuren und Akte in der Galerie Liebau

Christine Reinckens: „Der Dreiklang des Wartens“.
Foto: privat


Mit neuen Figuren und Formen öffnet der Skulpturensommer 2008 in der Galerie Liebau in Burghaun.


Gleichzeitig beginnt mit der Vernissage am Freitag, 18. April, um 19 Uhr die neue Ausstellung mit den Künstlerinnen Claudia Krentz und Christine Reinckens.
Claudia Krentz aus Bremen zeigt beeindruckende Figuren und Köpfe aus Bronze und einige sensible Tuschezeichnungen. Die ursprünglich geplante Ausstellung von Man Hoi wurde abgesagt. Die Galerie Liebau präsentiert nunmehr zum Thema Akt eine konzentrierte Auswahl der Werkphase bis 2005 der bekannten Kasseler Malerin Christine Reinckens. Deren detailgenaue Akte beschäftigen sich mit dem Spannungsverhältnis von Anordnung, Nähe und Distanz.
Die Ausstellung ist bis zum 15. Juni donnerstags bis sonntags von 15 bis 19 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Bericht der Fuldaer Zeitung vom 17. April 2008


Mehr lesen über Christine Reinckens:
Pressebericht der Hersfelder Zeitung vom 16.04.2012 zur Ausstellung "Rasten und Reisen" in der Galerie Liebau
Pressebericht der Fuldaer Zeitung vom 17.04.2012 zur Ausstellung "Rasten und Reisen" in der Galerie Liebau
k:sechs | die Künstlergruppe der Galerie Liebau
Pressebericht Osthessen-News vom 08.04.2009 "Die Künstlergruppe k:sechs"
Katalog "k:sechs | die Künstlergruppe der Galerie Liebau"
Katalog Christine Reinckens "Variationen des Wartens"

Arbeiten von Christine Reinckens in der Galerie Liebau:
Rückblick Ausstellung "Rasten und Reisen" | 13. April bis 10. Juni 2012


Alle News über Künstler, Ausstellungen und Aktionen der Galerie Liebau:
News-Archiv