Ministerpräsident Volker Bouffier enthüllt Alf Beckers Skulptur "Triade"

Volker Bouffier und Künstler Alf Becker anlässlich der Enthüllung der Skulptur "Triade" am Bahnhof Wetzlar.
Foto: Weiburger Nachrichten


Bouffiers Hessentagsgeschenk:
Triade heisst Besucher in Wetzlar willkommen

Guten Tag, Weilburg! (02.06.2012, KS/PM) Mit dem Beginn des Hessentages werden die Besucher Wetzlars am Bahnhofsvorplatz auch offiziell von einer „Willkommensskulptur“ begrüßt. Ministerpräsident Volker Bouffier hat das Kunstwerk mit dem Titel „Triade“ am Eröffnungstag an die Hessentagsstadt, vertreten durch Oberbürgermeister Wolfram Dette, übergeben.

Die dreiteilige Skulptur aus Stahl und Stein des Künstlers Alf Becker (Allendorf/Lumbda) ist ein Geschenk des Hessischen Ministerpräsidenten an die Stadt Wetzlar aus Anlass des Hessentages. Die „Triade“ auf einer Grundfläche von 3,70 Metern hatte sich in einem Auswahlverfahren gegen mehrere andere Vorschläge durchgesetzt. Zuletzt hatte sich die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Wetzlar Mitte November mehrheitlich für das Kunstwerk Beckers entschieden.

Die Reisenden, die am Wetzlarer Bahnhof ankommen, werden so mit einem Kunstwerk begrüßt, das an die Tradition der Stadt Wetzlar als Industriestandort anknüpft. Die beiden Stahl-Elemente verweisen auf die Stahlproduktion in Wetzlar durch Buderus Edelstahl. Die zwei Meter hohe Diabas-Säule gehört zu den Rohstoffen, die in Steinbrüchen der Region gewonnen werden. Der Bildhauer Alf Becker ist in Wetzlar kein Unbekannter. Seine Skulptur „Balance“ ist bereits Teil des Skulpturenparkes der Colchester-Anlage.

Quelle: Artikel der Weilburger Nachrichten vom 2. Juni 2012


Mehr lesen über Alf Becker:
Künstler der Galerie Liebau | Bildhauer Alf Becker
„Willkommensskulptur“ zum Hessentag 2012 in Wetzlar von Alf Becker

Arbeiten von Alf Becker in der Galerie Liebau:
"Skulpturensommer 2013" | 12. April bis 13. Oktober 2013

Alle News über Künstler, Ausstellungen und Aktionen der Galerie Liebau:
News-Archiv